+

Seit dem 03.03.2017 sind wir nun in der Woche an fünf Tagen für euch da.

 

Genaueres erfahrt ihr unter "Programm"

Informationen, wie du bei uns ein BFD machen kannst, findest du unter nebenan – BFD

 

Du willst auf dem Laufenden bleiben, die aktuellen News und Programminformatio-nen erhalten? Dann lade dir unsere nebenan-Wittenberg-App herunter!

Die Vollversion kannst du dir im nebenan freischalten lassen.

Tom Hembruch, Berlin

 

20.10.2017 Wittenberg
(Die Veranstaltung ist gratis, Spenden sind trotzdem immer willkommen ;) )
 

 

Manchmal entscheidet man sich nochmal neu für das, was einen eigentlich schon immer ausgemacht hat.

Nachdem sich Tom Hembruch viele Jahre durch die Berliner Worship Szene in verschiedenen Gemeinden gespielt hat, schreibt er jetzt wieder eigene Songs und performt die ersten Kurzkonzerte in Berlin.

Er trifft auf Maria Helmin, die Backgroundsängerin von Adel Tawil (Ich&Ich), nimmt bei Ihr Gesangsunterricht und fängt wieder an seine künstlerische Arbeit weiterzuentwickeln.

Mit Songs wie "Lichtteilchen" schreibt Tom Hembruch sich Geschichten und Ereignisse von der Seele, die er in Berlin aufgesogen und erlebt hat.

Dabei baut er mit Instrumenten und Samples Produktionen mit Steinway, Beats, Synthbässen und E-/A-gitarren zu Bilderwerken zusammen.

Electro und Akustik treffen sich manchmal dabei und halten sich beim Tanzen fest.

Gleichzeitig trifft er mit Solostücken nur alleine am Piano und seiner Stimme immer wieder klare Texte und bewegende Momente.

Die Songs lösen sich dabei manchmal neu auf und treffen später sich mit Nachrichten aus dem TV zu Zusammenhängen, die beim Schreiben so noch nicht sichtbar waren.

 

Seine Jahre in den neuen Bundesländern, kurz nach der Wende, davon ein Großteil in Aschersleben sieht der in Hannover Gebürtige als seine prägendste Zeit an, in der fast alles möglich war. Mit der Band "Stadtbeleuchtung" gab er die ersten Livekonzerte mit verschiedenen Musikern aus Aschersleben und Umgebung, dazu viele Solokurzauftritte in Kirchen, Stadtfesten und Cafés.

Dazu gründete er mit Alex Anders das Projektstudio TonArt, welches sich später zu LXounds weiterentwickelte. Dort nahm er dann die Singles "Du bist hier" und "Berlin" auf.

Mit "Guten Morgen Deutschland" fährt er durch die Geschichte eines noch jungen Landes, welches sich immer wieder neuen Herausforderungen gestellt hat und sich immer weiter freischwimmt.

Das dieses "Lichtteilchen" Mini-Debut in Aschersleben startet ist ein schöner Teil davon.

 

Tom Hembruch ist verheiratet, hat eine Tochter und arbeitet als Manager bei einem mittelständischen Unternehmen für kritische Infrastrukturen.

Wittenberg - Reformation - nebenan

Druckversion Druckversion | Sitemap
© EC Verband für Kinder- und Jugendarbeit Sachsen-Anhalt